Sena Haarspange

1. Juli 2014
von peachchanvidel

Momentan mache ich wirklich nur was mir hier und da in die Hände fällt.
Liegt wohl daran, dass ich mich immernoch zu unwohl für die meisten Cosplays fühle, vieles noch nicht beenden will und bei einigen Teilen Angst habe anzufangen, weils mir bald in die eine oder andere Richtung nicht mehr passen könnte, aber was solls.




 Ums direkt zu sagen: Senas Haarspange ist mit das nervigste was mir bisher untergekommen ist. Größe und Form bleiben NIE gleich, auch bei diversen Figuren.
Im Endeffekt habe ich mich jetzt die Spange von Cospa und den Rückenflügeln von Senas Monsterhunterform orientiert.
Bilder Ausschneiden, übereinanderlegen, mit dem Verflüssiger herumexperimentieren und raus kam das, was man oben sieht.
Das Ganze habe ich jetzt in 10, 12 und 14 cm Größe ausgedruckt und unter der Folie platziert.
Ich werde wohl 2 12er, 2 halbe 12er und 2 10er-Spangen machen.
14 ist doch enorm groß.

Und wieso so viele?
Weil es zu viele Varianten gibt, ich noch nicht so ganz weiß welche ich alle machen will/kann und weil ich einfach genug Material dafür habe und sie so im Notfall auch als Deko auf Bildern herhalten können...







Die Adern werde ich wohl bemalen, aber für die Ränder mach ich evtl. doch noch Konturen.. Ob Moosgummi oder Worbla oder sonstwas.. muss ich noch schauen.
Wahrscheinlich kommt oben und unten ne dünne Moosgummikante und das ganze bekommt dann noch ne Holzleimbeschichtung und Farbe. Sollte umsetzbar sein und bei dünnem Moosgummi nicht zu fett werden.
Befestigen werde ich das ganze wohl mit Haarnadeln.
Schlitze rein, schmales schwarzes Band durchziehen, Schlaufen aus dem Band machen und Nadeln durchschieben in beide Richtungen...

Ich hoffe es wird funktionieren.. |3

Langsam ernährt sich das Eichhörnchen

16. Juni 2014
von peachchanvidel

Nanami - den Fisch hat die Dango für die Gruppe gemacht und er ist super <3 der Kimono ist immernoch nicht ganz fertig bemalt, aber es gibt immerhin Fotos.. theoretisch. vw hat welche an der Hanami gemacht, wir warten jetzt seit 6 Wochen drauf. Naja..


So sah Nanako nun übrigens am Ende aus... kam bisher nicht zum Fotos hochladen...





Und mein Kunoichi-Schal ist inzwischen so ziemlich fertig. Der gelbe Teil wird vll. nochmal Richtung Gold überfärbt, aber naja.. jetzt liegt er im Schrank.



Und Monica.. nach dem Mantel sind nur noch die Jacke und die Perücke zu machen... vll. kann ich sie im Herbst ja mal tragen.




Ein altes Fiora-Zwischenbild... ich mach immer mal weiter, es geht sehr langsam voran. Aber wenn ich mich nicht hetze und alles ordentlich mache wirds auch gut werden.



Jupp, ich sticke an Oichis Kragen weiter. Ich bin inzwischen fast fertig, der Wahnsinn. Danach heißts es nochmal einige Teile aneinander fixieren und etwas ordentlicher machen, damit das nächste Mal anziehen und tragen etwas erleichtert wird. Den Rock muss ich ja auch noch auf der Innenseite bemalen.. blubb.






Und ein AKB0048 (Suzuko)-Cosplay für ne Gruppe am Connichi-Freitag. Das da sind die Schuhe als Basis für die Stiefel und der Stoff für den oberen Rock.. Vielleicht gibts demnächst mehr Bilder dazu, mal sehen.



Und nun zu Sumia, meinem großen Sorgenkind. Da holt man sich extra das Artbook, weil die Farbe der Scans dauernd komisch sind und die Farben aufm 3DS auch etwas schwammig.. aber was hilfts, wenn es einfach nur abartig schwer ist das passende Material zu finden. Lange Suche, Perückenfärbereien... und naja.. ich arbeite immer mal ein bisschen dran, wirklich damit starten werde ich wohl im Winter.
Keine Ahnung wie oft ich sie noch färben werde... aber Cool Ash Blonde von shop.cosplay.com war VIEL zu hell. Den grünstich bekam ich dann rein, aber den Graubraunstich nicht so ganz... inzwischen entfärbt sich das ganze immer mal und dann wird wieder der Copic gezückt. Wundervoll. Vll. hau ich nochmal nen Nachfüller W6-W8-Copic-Alkohol-Mischmasch rüber... 
Die Stoffe. Auf der Suche nach dem Rosa bin ich bald irre geworden. beim dunkellila Stoff nehm ich die trübere, rauere Innenseite.. und das helllila.. ja, da hatte ich noch viel Restmaterial, und auch wenns etwas knallig für die Vorlage ist, so sagt mir das Material viel zu sehr zu um es nicht zu nehmen. Außer ich finde noch eine Alternative die besser ist. Aber irgendein 0815-Stoff wird nicht die Wirkung haben die ich möchte...
Nach dem ersten Färben, direkt vor dem zweiten Färben... und dauernd sieht die Farbe anders aus....


Neben der Perücke für Suzukihotaru, die auch etliche Färbegänge durchmachen muss, bis sie den Farbton hat den ich möchte.. ich kann das Omagrau aus dem Anime da nicht leiden und möchte eher den Artwork-Lila-Grau-Braun-Matsch... (wie mit Sumia mit ihrem Grün-Grau-Braun-Matsch... wieso benutzen da eigtl. so viele Taupe? Es gibt EIN Artwork mit so einem rosastich, der Rest ist absolut natürliches Aschblondbraungraugedöhns... naja, jedem wie ers mag, die meisten setzen sie auch farblich recht knallig um. Muss ja jeder für sich selbst wissen

Löckchen.. reingemacht, rausgemacht, reingemacht, rausgemacht, wahnsinnig viel Haarspray verwendet.. aber so langsam weiß ich, wie ich das dann später machen will.. nur leider hat die Perücke dabei schon recht viel Haare gelassen. Zum Glück ist sie enorm voll und es macht kaum etwas aus. Außer dass dieses "toll und neu"-Gefühl bei der Perücke sich in Luft auflöst. Ich glaube meine Wahl ein Haarteil dazuzupacken war auch recht sinnvoll. Spart arbeit, passt zum Artwork, alles super.





Und.. dododmm.. 2 knallpinke Skalps, die ich noch zusammennähen muss in irgendwelchen kalten Wintertagen. Mal schauen ob ich sie tatsächlich noch irgendwann Cosplaye... aber der Wunsch wird immer wieder kommen. Und wieder. Und wieder...




Ansonsten habe ich jetzt noch einige Muv-Luv-Cosplays geplant (Yui, Inia und Sumika) - erstmal in normalen Klamotten.. sollte es jemals möglich sein auch in den Plugsuits.. ich gehe aber nicht davon aus. Und evtl. hab ich dazu Dango als Cryska, Meiya.. und/oder andere.. wir überlegen noch.

Und dann steht für nächstes Jahr evtl. noch Frey aus Rune Factory 4 auf der Liste, sowie (Haganai-)Senas Monster-Hunter-Version (Ihre Haarspange bastel ich demnächst trotzdem schonmal, einfach weil sie so hübsch ist)...

Mal schauen was draus wird. Erstmal paar Sachen beenden, dann mach ich mich an neuen Kram und sehe was machbar ist. Mein Bein und meine Gelenke sind immernoch doof und das Gewichtsproblm verdirbt einem mehr Spaß als manch einer glauben mag.

Und wenn jemand meint er muss in einem Kommentar wieder anführen wie fett oder hässlich ich bin. Ja, es trifft einen, und ja, man vergisst solche Kommentare lange Zeit nicht. Aber ist ja nicht so als würde euch irgendwas aufhalten. Eigtl. bin ich selbstkritisch und unzufrieden genug.


Lebenszeichen

8. Oktober 2013
von peachchanvidel

So, ich habe mein Studium endlich abgeschlossen, und damit ist diese halbgare versuchen-nicht-zu-cosplayen-Zeit in der man nur mit Müh und Not was hinbekommt auch vorbei.. °_°


Erinnert sich noch jemand an das Monica-Cosplay, für das ich vor 4 oder 5 Jahren alles eingekauft habe und teilweise sogar schon zugeschnitten? Ich mache es ENDLICH fertig. Vielleicht ist irgendwann auch anderer angefangener alter Kram sowie Neues dabei.

Zur FBM trage ich auf jeden Fall Nanako Yamamoto aus Hanamaru Yochien.


Demnächst gibt's dann auch wieder ordentliche Einträge, aber jetzt schaff ich erstmal ein wenig weiter!

Senhime - Fiora - Suzukihotaru

26. März 2013
von peachchanvidel

Eigentlich habe ich keine Zeit, aber irgendwie will ich wieder nen Eintrag machen.. also gibts random Fotos..

 Die Perücke muss ich noch dunkler Färben... Schuh 1 ist endlich fertig :'D
    (Das Schrägband ist lachsfarben. Nicht rosa!)

 meine Vorlagen. Wobei ich mich noch nach 3 anderen Artworks und 3 Screenshots aus dem Spiel richte. Das Material hab ich fast komplett hier und es hat sich ein bisschen zu einem Restecosplay entwickelt. Ich werd damit richtig Zeug los, was ich doch ganz cool finde.



Und Senhime. Zu 80% bestehend aus meiner Kimonosammlung, die Perücke war noch eine Altlast und auch der sonstige Materialanteil besteht vor allem aus Resten. Ich glaube das schlimmste an dem Cosplay sind der Schalverlauf, der dicke Pferdeschwanz hinten und das geflochtene Band vorne an den Haaren...
Ich hoffe, dass der Verlauf bei den anderen 3 Enden besser wird.. und dass es genäht nochmal besser aussieht.. der erste Verlauf ist halt immer der hässlichste und ich hatte keine Reste mehr von dem Zeug. Ich hab auch nicht genug weiße Farbe übrig... an sich ist das lila auch einen Hauch zu blau. Aber dass lila ne scheiss Farbe an Monitoren ist weiß glaub jeder. Und das Weiß, dass reflektiert auch entweder zu viel oder zu wenig. aber blubb.
 





Und Suzukihotaru, zu der es grade noch keine Bilder gibt. Aber demnächst mach ich mich an die Perücke und ich denke sie wird gut :3 der Schnitt lässt sich gut verarbeiten, also hoffen und vorsichtig sein.
Bin gespannt ob ich sie dieses Jahr noch tragen werde oder nicht.

Weitere Projekte dieses Jahr, die ich mindestens anfange oder für die schonmal Material rumliegt:
Videl - DBZ
Momoko Hanasaki - Wedding Peach (ich hab endlich die perfekten Perücken *_*)
Oichis Reifen (japp, die liegen hier immernoch... bleh)
Yamabuki Otome - Nurarihyon no Mago
Reshas Kleid umnähen, damit es mich nicht mehr würgt.

Weitere Schnapsideen:
Sena - Haganai
Karuta Roromiya - Inu x Boku - Secret Service
Sakura Ichiko - Binbougami Ga

Die Liste könnte ewig weitergehen. Aber davon habe ich grade nix. Das kommt sowieso wie es lustig ist und reinpasst.

Ansonsten will ich wieder ein wenig zu Gintama cosplayn. Und ich würde gern Youhime komplett neu machen :3 aber mal schauen, Ich will nämlich tatsächlich mal wieder einige Sachen fertigkriegen.
Außerdem habe ich nen Schrank voller Kimonos.

Yuki-Onna-Perücke III

31. Juli 2012
von peachchanvidel

Na, erinnert sich noch jemand an meine erste Yuki-Onna-Perücke?
Die war 1,5 m lang, schwarz.. und ich setzte eine silberne zerschnittene kurze auf, wie einen Hut. Dann noch etwas Copic und.. es sah gut aus. Nicht wie die Vorlage, aber es stand mir.

Aber man war das unpraktisch. Aufeinandernähen war auch scheisse. Diese Aufteilung halbe hlabe mit den Haaren gefiel mir eh nicht und ich wollte nen blauen Verlauf! Unbedingt! Also malte ich das silberne Teil an fürs CD-Cover-Cos wo es echt.. naja. Es sah dumm aus. Dumm Dumm Dumm.

Kurz darauf bestellte ich son dummes Ding ausm Netz, son fertiges. Und tadaa.. hier fehlte das weiß. Ficken ey, und super türkis wars auch noch. Nicht auf den Fotos, keine Ahnung wieso, aber in real. Bah! Und das schwarz war so wenig. Also von der schwarzen Perücke Tressen einnähen! Schon besser...
Und wiedermal mit Copic die Wellen drauf, weil ich für alles andere zu ungeduldig war. Toll was?

Nächster Versuch.
Ich fand eine Perücke in Dunkelblau (eher dunkelblau mit schwarzen Strähnen) und Weiß, supergeil. Aber sobald man das weiß kürzte.. war da so wenig dunkelblau übrig. Man, das Ding klappt halt nicht mit ner 50:50 Aufteilung. Nur mit 1/4 - 1/3 zu.. dem Rest halt. Jetzt war das Ding zuerschnitten, gefiel mir nicht mehr so gut.. Und boah, hört dass den nie auf?

Dann malte ich die andere Perücke eben an für nen Verlauf. LBM war ich abends danach blau. Scheiss Copic. Und dank Punktscheitel zerfällt auch jedes Langhaarstyling.

Jetzt nähe ich die Mistviecher zusammen.
Alle 3. Oder besser erstmal nur die 2 neueren und das was von der ersten in der zweiten ist. Ansonsten hab ich sicher noch Reste im Schrank im Perückenschuhkarton mit.. unbenutzem Kram.

Die langen hellblauen Haare sind drin, das türkis ist in real wiedermal nervig, auf Fotos aber wieder nicht sichtbar. Und es ist noch genug weiß drüber/dazwischen, dass es nicht so auffallen sollte. es geht genug als eisblau durch, also.. was solls.
Jetzt kommen die kurzen hellblauen für den Pony-Verlauf, darum sieht das auch so hässlich zurückgesteckt aus vorne.
Danach kommt das schwarz. Alles was da rumliegt kommt auf alle fälle rein, etwas mehr schwarz will ich für den pony aber auch noch.. eigentlich müsste da auch noch irgendwo was rumliegen. Und ansonsten kommen eventuell noch mehr Haare von Perücke 1 rein.
Es wird ein Monster, es wird fluffig, und mir vll. sogar endlich mal gefallen! und es färbt nicht mehr so sehr ab <3





Oichi-Obi - Fertig

19. Juli 2012
von peachchanvidel


Ja, ich saß an dem Mist jetzt gut 3 Wochen, weils echt anstrengend war o_O immerhin ne 30 cm x ca. 3 m-Bahn
Vorzeichnen, Ausmalen, Nachmalen..
Ich werde die Farben auch mit zur Con nehmen.. nachm auspacken hat die Farbe sicher gelitten, da muss ich im Hotel 100% nachziehen, und wenn nicht ist auch gut. An den Kanten blättert sie nämlich gerne etwas ab.
Ich habe diesmal auch alle Arbeit geleistet. Nur Stoffe, bei denen die Farbe nicht einziehen kann. So gut. Und dafür war der ganze Kram so arschig teuer. Aber richtige Grundfarbe geht halt irgendwie vor.

Hier noch ne kleine "Grobanleitung", wie ich das Ding gefaltet habe. Ich muss immernoch dauernd nachzuppeln und so geil wie beim ersten Versuch hälts nicht, aber das kommt davon, dass ich nicht nachdenke (habe den mittelteil mit Schnüren fixiert, an einer Stelle genäht, beim Rest Heißkleber rangeknallt..).
Ich hatte das Ding ursprünglich ja irgendwie zusammengeknüddelt und dann drauf rumgemalt, so wurde dann oben manchmal mit unten vertauscht da im Mittelstück die Bahnen einmal komplett gedreht wurden, was man hätte umgehen können und was das Falten leichter gemacht hätte beim neu zusammensetzen.
Es wäre echt viel einfacher gewesen, hätte ich mit der kleinen Schleife von vornerein angefangen, die großen Schichten dahintergelegt (a la Ziehharmonika) und dann den Rest um die Mittelachse gewickelt. Aber nein. Ich fing mit der Blüte an und hab dann alles reingestopft. Die kleine Schleife entstand auch nur, da ein Rest übrig war und mir die Abhebung auf der Vorlage so spanisch vorkam. Auf der Concept-Art-Skizze beim Zusammenbau sieht das nämlich nicht aus wie doppelt geflügelt. Im Spiel dann irgendwie schon, nur irgendwie einseitig und bah. Irgendwas ist sicher falsch und ich reg mich sicherlich noch irgendwann drüber auf. Manno!
Achja, wieso ich mit der Blüte angefangen hab?
Weil da nicht mehr überstehen darf. Weil ich Idiot nicht dran denke, dass man auf der Rückseite auch noch stopfen kann, was ich nun am Ende doch noch musste. Ich war einfach zu übermütig. Blödheit, halt. (Achja, ich hatte ja erst mit nem echten Obi geübt und hatte darum keinen Überblick beim Muster xD..... nach der Schleife war fast nix mehr für den Körper übrig. Das Ding würde in real also nur funzen, wenn der Obi über 5 meter lang ist : D)


Wie man sieht.. an sich nur viel Kuddelmuddel.

Damit das Ding stabiler halten wird werde ich wohl noch mein Obimakura drunterziehen und eventuell noch irgendeine längere Schnur. Ich hab keine Lust das zu oft nachzuziehen zu müssen. Den die Schleife wird sicher nicht einfach so schräg bleiben. Die ist nach 5 Schritten wieder waagerecht, ganz sicher.








_____________________________________

Und jetzt wieder offen.. und im weiteren Bemalungsprozess.. man sieht das noch hässlich aus xD und scheisse dauert das lang.




________________
So, ich habe das aktuelle Ding mal wieder in die Schleifenform versetzt und joa.. es sieht OK aus.
Ich wollte sichergehen, dass die Formen passen und ich nirgends viel zu früh aufgehört hab Konturen zu zeichnen.. man verliert da doch etwas den Überblick.
Aber ich werde das meiste um 1 bis 2 Blüten erweitern und dann werden die alle mit weiß und dunkelblau ausgemalt.. dass das Körperstück sowieso eine etwas andere Farbe hat als das Schleifenstück sah man ja ohnehin schon und dann hebt sich das motivtechnisch besser ab. Und sind ein paar Stellen doch noch "normal".. so sieht das trotzdem gut aus : D Also.. weiter gehts.




____________________
So, nachdem ich meinen anderen alten Eintrag gewissermaßen bespamt habe, mach ich hier einfach mal einen ausschließlich für den Obi. Ergo auch mit Updates. Und so werde ich es auch für die Waffen und andere Teile machen.
Gegenstandsbezogene Prozesseinträge sind viel praktischer, brauchen weniger Erklärungen und man hat alles in einem Paket.

Ich werde die alten Einträge jetzt nicht mehr ändern, also wirds hier nochmal zu doppelten Bildern kommen, aber das wird dann ab sofort geregelter - dann gibts auch keine Redundanz mehr.


So sah das bis heute Mittag noch aus, da ich mich an die Vorlage auf dem Blatt gehalten habe. Nur stimmen da schon nicht alle Details und sämtliche übrigen Infos und Nahansichten hol ich mir von anderen Bildern und gehe nach dem "Mehrheitsprinzip". Was öfters auftaucht wird wohl die sinnvollere Lösung sein.
Nun hatte ich dieses Bild hier:


Und nun sieht der Obi so aus. Demnächst heißt es also: fröhliches malen, und sobald man mehr sieht gibts Updates!
(Ist auf der Vorlage jetzt Perspektiven-Verzerrung oder sind die Schlaufen zu lang? Muss das nochmal nachprüfen!)

Update:

Ich hab das Monster nach grobem Vorzeichnen wieder aufgemacht.. ich werde fluchen beim wieder zusammenknoten, ich weiß es jetzt schon, aber dafür geht Bemalen 20mal schneller. Und das ists mir wert!
Wird an paar Ecken noch mit mehr Gold-Farbe gepimpt, aber es muss nicht alles rumsparklen..
Das Blau ist noch zu duster, aber an den Stellen kann mans als Übungs-Stellen abtun.. und einfach mehr Weiß und Hellblau rein, dann wird das schon..
Es ist schade, dass so viel von dem tollen Untergrundstoff wohl übermalt wird, aber vll. bleibts doch großteils mehr bei dunklen Konturen mit Wasserverdünnungsverlauf..



Update und Motivtrivia:
Dauernd hatte ich mich gefragt, was Oichi da eigentlich auf ihrem Obi hat. Immerhin male ich da an irgendeinem Muster rum und theoretisch könnte das ja sogar einen Sinn haben.
Die Tabanenoshi (Papierstreifenbündel)
erkennt man an der linken unteren Ecke (von hinten) halbwegs. Von vorne, dann auf der rechten Seite, sogar noch etwas besser. Jetzt kriege ich direkt Lust kleine Muster in die  "Streifen" zu malen..
Und ja, was ist das andere verkorkste?
Wie es aussieht Chrysanthemen (Kiku) !
Vorhin habe ich zumindest diesen Obi gefunden und das sieht doch schon sehr ähnlich aus. Und wenn ichs in dem Stil beibehalte.. muss ich nun zwar die Muster nochmal etwas verändern, aber dann wird es wenigstens nicht so furchtbar chaotisch!
Und wieder was gelernt... ich habs mit Kimono-Motiven noch nicht so : D aber das kommt alles noch!