Bonjour,
der Herr VanWinkle kriecht aus seinem Loch,
erstiegen um zu verkünden, dass jene Pläne
von den ein jeder wusste, mutwillig verworfen wurden
auf dass Geld doch ein größerer Faktor war,
als zu erwarten gewesen ist.

Allein für Expositharz, dem die Eigenschaften
der perfekten Rüstung innewohnen, hätten
20€ draufgehen müssen, jene Modelliermasse
einen ähnlichen Betrag, jedoch,
um der unkosten keinen Einhalt zu Gebieten
wurden mit gelösten Problemen neue Löcher eröffnet,
welche wie verzogene Hunde alles Verschlingen,
bis sie wieder etwas, was man niemals sehen wollte,
wieder an die Oberfläche hinauskotzen.


Genau aus eben jenem Grund verwarf ich mein Anliegen,
auf dass mein Geld an jenem sicheren Ort verbleibt.
Stattdessen möchte ich meine Energie darauf zelebrieren,
meine geschätzten Freunde, die es mir gleichtun
und in diesem Blog posten, durch hochwertige Bilder zu erfreuen,
sodass durch Bearbeitung, Auswahl und Technik
sich Bilder erheben, die sich nicht der grauen Masse fügen.

Ansonsten überlege ich ein Spaßcosplay für die Connichi zu erstellen,
die von mir hochgeschätzte "Laverne", Bilder im Anschluss.


Was mich dabei beunruhigt ist, dass ich einen Rock tragen müsste
und zudem die Haare auf meinen Beinen weichen sollten,
wobei ich erdenke, dass dies nicht ohne ein Blutbad
aus mindestens 1L geschehen kann.
Zudem könnte ich nicht mehr Miniröcke im Winter tragen,
da, wie ein Freund mir versicherte, dies schrecklich kalt
ohne eben jenen flauschigen Schutz sein solle ;D


PS: Jetzt wirds wichtig für meine mitblogger!
Ich bitte euch, die Labels nur für den eigenen Namen zu nutzen!
So können wir eine supi einfache Abrufung aller Posts der Person durchführen.

Moin!

Ein magerer Eintrag von mir. Ich will kurz vorstellen, was ich mir vorstelle, wozu ich mich aber nicht im Stande seh, es umzusetzen.

1. Mystique aus X-Men, weil ich schon so lange ein US-Cosplay haben will

2. Umi aus MKR, weil Clamp etwas aus meiner Animevergangenheit darstellt und Clamp von den Outfits her echt hohes Niveau hat. Azßerdem finde ich dieses Outfit von Umi echt klasse. Nur der Haarreif ist in der Endversion besser.

3. Mystic Gohan, weil Gohan cool ist und ich die passende Perücke dazu habe. Dabei möchte ich gerne mit diesem zerknitterten Doppelfarb-Stoff arbeiten. Den finde ich wunderschön. Außerdem wurde dieses Cosplay bisher nur sehr lächerlich umgesetzt. Schade!

4. Ranma für Gruppencosplay. Seitdem ich mir überlegt habe, eine kurze Perücke zu nehmen, habe ich richtig Lust auf dieses Cosplay. Ich mag kurze Perücken einfach lieber.

Dann wäre da noch Ikuto. Aber das ist so nahe dran... und Sakura natürlich. Das sind keine Langzeitplanungen und machen mir Angst, setzen mich unter Stress. Ich muss mich die nächsten Wochen einfach erholen.

An der leipziger Buchmesse 09 machen Rippi und ich am Freitag übrigens kein Cosplay. Wir gehen als Businessmenschen durch die Ausstellung und versuchen, uns Scientology-Prospekte andrehen zu lassen. Auf der Suche nach dem Sinn der Buchmesse so zu sagen. Ich war jetzt schon 4 mal da und hab immer noch keine ahnung, wozu die gut ist.

Planung und so

14. Juni 2008
von Ani~

Yay, da bin ich endlich mal wieder :D Jetzt hatte ich so einen schönen Text geschrieben und dann muss sich mein PC aufhängen ;_;Wie auch immer...

Eigentlich wollte ich ja die Entstehungsschritte zu Earthy posten, aber irgendwie komme ich mit dem Bildehochladen hier nicht so gut klar o_O Außerdem hatte ich derzeit keine Zeit, weil ich intensiv an Earthy arbeiten musste und zur Zeit habe ich auch Lust die Bilder entsprechend zu formatieren "XD


Naja, das Cos ist auch jeden Fall gut angekommen und ich bin auch sehr zufrieden damit. Es fehlen zwar noch ein paar Feinheiten, aber alles in allem ist dieses Cos mein erstes wahres Meisterwerk *_*

Zur Zeit bin ich auch fleißig am Planen, was meine nächsten Kostüme betrifft. Zumindest gedanklich. Was dieses Jahr noch auf mich zukommen wird:



Das war's für dieses Jahr. Im Gegensatz zu Oriko ziemlich wenig, aber ich bin ja auch nur ein armer, zeitloser Student "XD

Ach, was ich noch unbedingt loswerden muss... Ich hatte noch einige Folgen von D.Gray-Man nachzuholen, das war vor allem der Kampf zwischen Krory und Jasdebi (also die "Fusion von Jasdero und Debito). Und als ich Jasdebi gesehen habe, schoss mir nur eines durch den Kopf: DEN MUSS ICH COSPLAYEN!! *____*


Mhoa, das wird definitiv eines meiner nächsten Ziele nächstes Jahr *_*
...
"Eigentlich sollte ich ja lernen"

Hallo mal wieder^^

Heute bin ich extra früh (das heißt bei einem Abiturienten morgens um 9) aufgestanden, um an meinem Tamayo-Cosplay weiterzumachen. Habe jetzt die blaue Bluse, die unter der Jacke ist, genäht und endlich mal den Rock gefüttert.
Dass ich graues Futter da hatte, war mehr oder weniger ein Glücksgriff, da es ein alter Stoff ist, den meine Mutter zufällig noch in ihrer Kiste liegen hatte. Leider habe ich davon nicht genug, um auch noch das Kotaro-Cosplay von meinem Kumpel mit auszufüttern, ich werde also doch noch einmal losziehen und Stoff kaufen müssen.

In den letzten Tagen habe ich auch an Hayates Puffärmeln getüftelt und werde wohl morgen - nachdem das Okay von meinem Mastermind SaSu kam - die Jacke nähen und vielleicht noch die Mütze schaffen. Darüber wollte ich jetzt aber nicht reden!

Ich werde ja oftmals gefragt, wie es geht, dass man Schuhe mit Stoff bezieht. Und da ich bei Tamayo ja auch mal wieder im Zugzwang bin, dachte ich mir, dass ich doch einfach mal ein paar Fotos mache.

Die Bilder müsten sich ja fast von selbst erklären, dennoch hier mal in wenigen Worten meine Vorgehensweise:

- Basis für den Überzieher sind diesmal ein paar alte Boxerstiefel, die mir viel zu groß sind, ich sie also sowieso nie anziehe.
- Man wickelt Butterbrotpapier oder ähnliches erst einmal locker um den Schuhumfang.
- Man steckt nun die Form des Schuhs mit Stecknadeln fest und schlägt die obere und untere Kante um.
- Man zeichnet die abgesteckten Teile nach (Vorder- und Hinternaht, Kontur der Sohle, oberer Abschluss).
- Da ich einen Reißverschluss einsetzen will, zeichne ich an der Innenseite noch eine Linie ein.
- Da der Schuh verschiedenfarbig wird, zeichne ich auch die unterschiedlichen Bereiche auf.
- Nach dem Abnehmen und Auseinanderfalten erhält man ein Schnittmuster, das nun geteilt und mit Nahtzugabe aus Stoff ausgeschnitten wird.
- Nun wird alles versäubert und zusammengenäht. Will man nur einen Überzieher, versäumt man die obere und untere Kante und macht am Besten eine Schlaufe aus einem breiten Gummizug an die "Schuhmitten" der unteren Kanten. Will man einen Schuh verbindlich mit Stoff beziehen, steckt man die umgeschlagene untere Kante einfach mit im 90°-Winkel zum Schuh ausgerichteten Stecknadeln in die Gummisohle. Ist alles ausreichend gespannt, nimmt man sich schnell-trocknenden Kleber und klebt immer zwischen den Stecknadeln den Stoff an den Schuh.
- Natürlich kann man eine Schuhsohle auch lackieren. Dies tut man vor dem Beziehen, am Besten mit Emaillefarbe oder Acryllack.

Hoffe, das half euch jetzt weiter!

Gruß,
Anne

Danke, SaSu!

5. Juni 2008
von Anne Fa

Hallo schon wieder^^

Wollte mich nur mal kurz bei SaSu für ihre kreative Unterstützung, was meinen Rock angeht, bedanken. Danke für deine Geduld und die nützlichen Tipps, die du mir immer gibst!
Ich hatte ja gestern Abend noch soviel Lust zu nähen, dass ich bis drei Uhr Nachts den Rock für mein Tamayo-Cosplay genäht habe. Und bis darauf, dass ich diesen eigentlich noch füttern müsste, weil der weiße Stoff nicht ganz blickdicht ist, finde ich ihn wunderbar! Besonders, weil ich die Kellerfalten so gelegt und genäht habe, dass nur die Faltenbasis blau ist, damit sich das schön voneinander abhebt und beim Posen nicht zu sehr blau aufspringt.

Heute habe ich dann bloß mal mit meinen Schnittmuster herumprobiert, wie ich die Jacke am besten mache und hatte nach knapp 4 Stunden endlich einen kompletten Schnitt erarbeitet.
Wenn meine Stoffe wenigstens schon angekommen wären, hätte ich ja noch mehr machen können, aber so war ich erstmal nur Einkaufen und habe die Reste verbraten, die ich eigentlich für Hayate benutzen wollte.
Da jetzt gleich aber neuer weißer Stoff kommt, ist das nicht so tragisch^^

Ich mag diesen hässlichen Pisspottschnitt der Perücke nicht! Aber ich denke, wenn die Schuluniform komplett ist, sieht es nicht mehr so nichtssagend aus. Morgen ist erstmal Rock im Park angesagt.
In dem Sinne:


Bis nächste Woche!

P.S.: Heute (Freitag) sind die Stoffe endlich angekommen! Der goldene Lackstoff ist richtig toll, aber auch der hellblaue Baumwollstoff kann sich sehen lassen! Er ist dünn und leicht und doch blickdicht - genau richtig für so ein Oberteil, das sowieso nur unter der Jacke angezogen wird^^

Für Chiko

4. Juni 2008
von Anne Fa

Hallo mal wieder^^

Hey, das ist unser aller Weblog, schreibt mal wieder was!

Ich wollte jetzt nur kurz berichten, dass ich aus Langeweile mal schnell Blitza genäht habe. Für Hayate und Tamayo fehlen mir noch ein paar Stoffe, also habe ich erstmal das hier verarbeitet.

Den Rock muss ich aber nochmal abtrennen, da ich trotz enger Nähens des Oberteils hinten noch viel zuviel Stoff habe, so dass alles unförmig fällt. Der Kragen muss noch festgenäht werden und braucht hinten Haken und Ösen, damit ich diesen zumachen kann. Ohren und Perlenverzierung gibt es auch noch nicht, sowie ein paar weiße Zacken an den Armstulpen, um das ganze ein bisschen aufzupeppen.
Wann war nochmal die Connichi? Im September? Ich bin bald fertig mit meinen drei Cosplays dafür, sollte mich also langsam mal um die AnimagiC kümmern.


Ich habe zwei Perücken ausprobiert. Da ich momentan noch nicht wirklich in der Sonne war und sie nicht gestylt ist, sieht die weiße Perücke noch mistig aus, weswegen ich dann nochmal meine weißblonde aufgesetzt habe, die ich vielleicht mal für Hayate benutzen werde.
Irgendwas brauche ich auch noch an den Beinen. Wenn ich es nur so lassen würde, wäre es mir einfach zu langweilig und nicht "elitär" genug. Und sowas schimpft sich Mitglied der "elitären Evoli-Evolutionsgruppe".
Das Design stammt übrigens von Chiko-chan. Und natürlich bin ich frustriert, weil ich mit meiner Anatomie und meinem experimentellen Nähstil der Vorlage nicht wirklich nahe komme.

Aber egal! Ich kann dieses halbfertige Cosplay jetzt erstmal in die Ecke hängen und mich kurz vor der Connichi nochmals damit befassen^^

Gestern kamen noch meine ganzen neuen Schnittmuster für Hayate, Tamayo und Kotaro. Da musste ich erstmal schlucken. Habe kaum etwas verstanden und saß noch bis zwei Uhr Nachts, bis ich endlich wusste, welches Teil wohin gehört.
Da ich jetzt gerade weißen Spulenfaden in der Nähmaschine habe, werde ich wohl morgen (sofern der Stoff schon da ist) mal schauen, was ich alles von meinen Angelic Layer Schuluniformen nähen will. Mag sein, dass ich morgen Abend dann schon einen fertigen Rock, eine halbfertige Hose (für Mugiwara-Akamaru) und ein halbfertiges Oberteil bereit habe.
Ich möchte mich ja reinhängen, da ich ab Freitag bei Rock im Park bin und in der Woche darauf wohl wenig Lust habe, zu nähen, weil mich RiP immer so stresst. Und Abifahrt ist ja dann auch bald und danach schon das CLAMP-Treffen, also sollte ich die Zeit nutzen, die ich habe...