Mit Conan auf der Suche nach Motivation

17. Februar 2009
von peachchanvidel

Ja, bis zur LBM ist nicht mehr viel Zeit und meine Motivation ist aus bestimmten Gründen nicht auf der Höhe. Aber die Zeit ist gegen mich und während ich schon nach einer Woche bei Detektiv Conan Folge 223 bin habe ich nun auch mein Ran-Cosplay fertig.

Ich werde nochmal den Kragen des Blazers ändern, der ist zu weit oben, aber ansonsten ist das Cos doch ganz nett geworden.

Bin froh, dass sie am Anfang im Manga noch kein riesen Horn in den Haaren hat..


Auf die Frankenmexx werde ich jetzt Raimeis Schuluniform nähen. Ist im Endeffekt aufgebaut wie das RanCosplay, nur in hässlichem Grün. Rock und Krawatte sind fertig, ich warte nur noch auf den restlichen Stoff. Ansonsten wird das Cos wohl an einem Nachmittag fertig werden.
Ansonsten arbeite ich grade an Cornelia weiter. Um genau zu sein die Handschuhe.. das was mal wieder am längsten dauert, aber wenigstens nur stupides Vorankommen mit sich zieht. Man muss nicht denken und das tut manchmal auch ganz gut.. ansonsten wollte ich jetzt die Stiefel machen, aber mit jedem neunen Paar Schuhe als Grundlage brauch ich andere Schnitte.
Ich hab jetzt die Wahl:
- Fertiger Schnitt, Falscher Absatz, Für werden nach 4 Stunden wehtun wie die Hölle itself
- Anderen Schnitt machen, richtigen Absatz haben, die Schuhe dauerhaft als Cornelias behalten können, da sie ausschließlich dafür zu verwenden sind
Werde mich wohl fürs zweite Entscheiden auch wenn das heut wieder ein Tag wird mit viel Gefluche.
Aber sobald die Stiefel fertig sind und ich die Hose nochmal ausgebessert hab ist Bauchabwärts das Cosplay fertig. Das ist doch irgendwie ganz nett und entspannend.. und dann nur noch Handschuhe und Brustpart fertigkriegen.. das wird wieder Gefummel, aber klingt doch grob so, als bräuchte ich nur noch 4 Tage dafür, höchstens. Schön wären 2 Tage, habe Lust das Cos an Fasching in der Schule zu tragen...
Peach ist kein Stück weiter, aber sobald Cornelia beendet ist mache ich die Rosen und den Schmuck. Dann mach ich die Handschuhe und als letztes das Kleid. Ich schiebe meine Kosten so weit nach hinten wies geht. Denn wenn ich wirklich merke, dass ich Peach nicht mehr auf die LBM schaffe kann ich das Geld für selbige auch noch aufheben. Und mir was anderes suchen, was ich Samstags Cosplaye.. we'll see.
Dark Jewel liegt bis Mitte März auf Eis, ebenso meine verbesserte Version von Hana. Werde dann auch langsam mal mit Trisha Elric anfangen, sobald ich den Stoff habe und mein Mia-Child-Cos auf die Hanami fertig nähen... so weit die Pläne auf April/Mai.
Werde natürlich kontinuierlich an Lolis released-Form sitzen.
Anfangen werde ich mit Rock und der Leder-Streifen-Strumpfhosen-Stiefel-Kombination, die sie da trägt. Und ich werde die beiden Haarteile bestellen für die Zöpfe (Jaaaa, Ansatz schwarz nachfärben, damit alles stimmt) und die endlich mit den Knochen-Bändern versehen. x3
Den neuen Rock werde ich dann wohl auch für das neue Loli-Cos verwenden.. und diesmal nehm ich Baeanzustoffe in schwarz und weiß.. das müsste ganz nett werden.
Und dann heißts: Viel weißes Leder kaufen. Einmal fürs neue normale Loli-Cos und dann das für die Arme und Knochen der released-Form. Ich werde Monate an dem Drahtgerüst arbeiten und ich muss noch überlegen wie ich das Cos hinten aufbaue, gibt ja keine Rückansicht.
Das wird wohl so die Hälfte einer Wirbelsäule sein, die auf meinem Rücken klebt und die Übergänge geschminkt bekommt.. und daraus 'wächst' sozusagen ein zweiter Brustkorb... ich freu mich schon :D Hoffe nur es wird nicht all zu teuer, aber Leder IST teuer.. naja.. mal schauen ob ich auf Ebay angebote find. und falls jemand Reste hat.. irgendwelche Streifen: NICHT WEGWERFEN, kann ich alles für Knochen brauchen, ich nehms euch ab..! °_°
Das wird lustig denn das gesamte Knochengerüst hängt zusammen, auch das der Maske im Gesicht.. da muss alles passen. Und ich such demnächst mal meine Skizze von Loli die ich vor 1,5 Jahren gemacht hab. Habe mir ja ne Released ausgedacht und ich will jetzt vergleichen, was ich richtig geraten hab.. ich hofe ich habs noch.

Kein Fortschritt Teil 2

16. Februar 2009
von MajorKoryu

Nun, es geht weiter. Die Pappteile habe ich auf Wellpappe übertragen, da die nicht so schnell knickt. Und das braune Gedöns stellt Nanunana-Knetmasse dar. Es ist sozusagen ein inakzeptabel schweres Negativ, woraus dann eine Schicht aus Pappmache kommt. Eigentlich hatte ich vor, das frei Hand zu kneten, aber als ich die Masse dann endlich fest genug hatte, da konnte ich meine Finger nicht mehr bewegen. Mit etwas Trennwasser wurde sie zu matschig und fiel sofort zusammen. Pappmache ist schon toll. Es hat geniale Ergebnisse, aber es tut doch nie, was man will.

Den Ring habe ich eben wieder bearbeitet. Davor sahen die Einzelteile so aus:

Die weißen Pieker sind irgendwie immer noch krumm. Endweder ich mach sie nochmal oder ich nehm die hier. Aber das war sone Scheiß Arbeit... Und das einzige was mich wirkloich daran nervt, ist dass sie nicht wie perfekte Goldschmidware aussehen. Und so werden sie leider niemals aussehen können :( Das Dreieck ist inzwischen ausgeschnitten und eingepasst. Es passt perfekt, aber wenn man dagegenhaut, fällt es raus. Noch.

Dann hätten wir noch das Ärgernis schlechthin: Ich muss das T-Shirt selber nähen. Ich mag zur Zeit aber nicht nähen. Interessanterweise habe ich einen kurzen Nahtreißverschluss in meinen Sachen gefunden, weswegen ich jetzt keine Horrorsummen im Nähladen lassen muss. Der Stoff ist nicht elastisch und wird daher auch nicht toll fallen. Und irgendwie sind die Streifen doch zu schmal. So wie im Manga. Ich will aber Anime.
Alles doff.
Diese lächerlichen weißen Teile da sind zwei ausgeschnittene T-shirtkrägen. Endweder ich übertrage einen davon direkt oder ich halte sie immerhin als Vorlage daneben.

Ich glaube, mit diesem Cosplay werde ich nicht besonders zufrieden sein :(
Ich hab aber auch keinen Plan, wie ich es besser machen könnte. Ich könnte die Pieker natürlich erneut machen und mal so richtig superlange dran arbeiten und nicht nur 3 Tage.
Aber einen Stoff mit korrekten Streifen finde ich doch nicht. Stoffe.de hatte den perfekten in Jersey. Aber neeeein, 0 m auf Lager, Auslaufartikel, Pustekuchen.
Lol, die Abteilung "Jersey gestreift" ist komplett leer.
Und einen Streifenstoff selbst nähen halte ich für inakzeptabel. Die Nähte sind grausam.


Restärger: Der Kerl trägt tatsächlich eine mittelgraue Jeans. Irgendwer sollte ihm mal mitteilen, dass das total out ist.

Ich bin immer noch der Überzeugung, zur LBM damit wirklich fertig sein zu können. Allerdings hab ich noch kein Stück geschafft. Ich habe lediglich ein paar blöde Pläne, das irgendwann mal zu schaffen. Aber ich hab schon ein paar Fotos :D


Als erstes: Ich habe eine silberne Perücke gekauft ohne Standardfarbe und anstatt noch eine zu kaufen, habe ich eine Packung weißer Extensions gekauft. Die müssen nun auf silber umgefärbt werden. Als erstes hab ichs mit T3 und Aceton versucht.










Wie man allerdings sieht, ist das blau immer noch viel zu stark. So wird das nix. Das Silber ist doch relativ gelbbraunsilber. Selbst der W-copic wäre dafür noch zu blau.






Mit Y11 und Sand zu dem T3 hats dann doch geklappt. Ich habe eine gute Übereinstimmung erlangt. Prima. Tressen sind fertig, aber benutzen kann ich die nicht. Weiter im Text: Ich brauch eine Unterkonstruktion.



Größe anpassen durch Pappdinger. Und Hilde (Puppe) hilft mir dabei. Hab mich für die rechte Antenne entschieden, die linke hing dann doch zu sehr auf halb sieben.

Irgendwie mag Blogger jetzt keine weiteren Bilder mehr einfügen. Ich mach gleich einfach noch ein Posting :D

Sä Liebe zum Detail - Faulheiten und Unnötigkeiten

10. Februar 2009
von peachchanvidel

Ja, ich gebs zu.. ich war wiedermal faul. Beispiel: Rans Blazer.





Faulheit 1: Kein Blazerschnitt, sondern mein üblicher Jackenschnitt.. *hüstl* Ergbnis... leicht verkorkster Kragen.. nächstes Mal wirds besser... (ich nehm doch keine 4 meter Stoff für nen dummen Blazer, wenn 2 Meter ausreichen =__=)


Faulheit 2: Einer der Futterärmel ist mit der glänzenden Seite nach außen genäht worden... habs nicht wieder umgedreht. Sieht keiner..





Unnötigkeit... Das Ärmelfutter versteckt per Hand an den Rest nähen



manchmal frag ich mich ob ich echt so blöd bin oder nur so tue... aber da Faulheit Nummer 2 mich nervt und noch nicht angenäht ist werd ich das Ding wohl doch noch umstülpen... *sfz*

Ahja, ich rechne zu 70% damit das PeachCosplay wirklich nicht mehr zu schaffen... >___< *murr*

MUAHAHA

2. Februar 2009
von peachchanvidel

Neuer Monat, neues Glück, es ist echt nicht auszuhalten. Kaum fängt das neue Cosplayjahr richtig an.. also.. man hat ein bisschen genäht und gebastelt.. und Zack überfluten einen wieder ganz viel tolle neue Sachen. BÄH!
Egal...
hier erstmal.. Die Flügel of Doom. Wie ich die aufziehen werden... weiß ich nicht zu 100%, aber es wird gehen. MUSS.






Ansonsten.. Cornelia... Umhang - finished. Glaube ich... wäre besser für das Ding. Bin zwar nur zu 95% glücklich mit dem Ding, aber naja.. whatever:





Sonstiger Status.. die Perücke. wird noch richtig gestylt, ich bräuchte nen größeren Perückenkopf.. naja




Und dann noch die tolle Hose/das halbe Oberteil... still WiP












Ansonsten gibts in 2 Wochen: Ran Mori, super instant Schuluniform. Ich freu mich drauf :D naja, nicht ganz so instant, aber kurzfristig.



Dann auf Sommer: Loli released form. Endlich gibts ne Vorlage :D JAAA ICH FREU MICH DRAUF



Hallo mal wieder^^

Heute ist ein denkwürdiger Tag! Zwei Monate nach meinem Geburtstag wurde nun endlich meine Schneiderpuppe geliefert, juhuu!
Motiviert wie ich war, habe ich natürlich fleißig für meine Klausur gelernt gleich mal Saki und Tamayo gekürzt und an Yaya weitergearbeitet.

Natürlich gab es dabei neben der erfreulichen Arbeitserleichterung auch die eher unerfreuliche Erkenntnis, dass man zwar von der Nähtechnik her ganz gut arbeiten kann, die Passform aber immer noch nicht zufriedenstellend ist, da man viele Fehler gar nicht sieht, wenn man die Sachen selbst immer wieder anprobiert.

Nichtsdestotrotz bin ich doch ganz zufrieden, da ich dank der Schneiderpuppe viel leichter abstecken und kürzen kann^^
(Sie bewahrt einen allerdings nicht vor Nähfehlern, weswegen Yayas Rock doch etwas zu kurz geraten ist. Naja, wozu gibt es Radlerhosen?!)