It is changing ...again!

11. April 2009
von Lou

Vorsicht, wer sich nicht für den technischen Support interessiert, sondern nur für Cosplays, sollte dies ignorieren.

Vor einiger Zeit haben wir den Übergang zu Blogger vorgenommen, damals hatten wir ein schrecklich undynamisches, hässliches Interface..
Jeder HTML anfänger hätte etwas schöneres machen können..
Also habe ich mich mal orientiert, nach einer leichten, schönen Lösung, die uns viel erlaubt und dabei, zumeist inspiriert von Feders, Krones und inzwischen auch Ninas Blog, auf Blogger gestoßen.
Das eigentum Googles hat sich als optimalste Wahl herausgestellt und wurde so entsprechend modifiziert, dass es benutzbar wurde.
Ich hab also noch schnell ein Template rausgesucht und es umdesigned, dass es zu uns passt.

Nach dem versehen letztens und der zunehmenden Bemühung ein einfacheres User Interface zu erstellen habe ich aber gemerkt, dass es zwecklos ist. Unser Blog wird immer klotzig, groß und ineffektiv sein.
Also begann ich mich wieder umzugucken und habe Wordpress entdeckt. Ein wahrlich cooler Blogcode und meiner Meinung nach einer der besten.
Nach einigem hin und her dachte ich mir, dass wir wohl wieder umziehen müssten, um in den Genuss der erweiterten Fähigkeiten von Wordpress zu gelangen.
Jedoch fand ich einen genialen Menschen, der Wordpress Themes in Bloggerthemes verwandelt und stark auf den Erhalt der Nutzererfahrung achtet.
An diesen Styles fusche ich jetzt geschlagene 4 Tage rum, habe mir ca. 4000 Zeilen Code durchgelesen und bin langsam so weit, dass ich den Blog umstylen kann.
Deswegen kündige ich hiermit an, dass morgen um ca. 20Uhr sich der Blog erheblich verändern wird.

Hierbei stehen ein paar sachen im Vordergrund:
- Einbringung von Eleganz
- Vereinfachung des Interface
- Eine vollkommen neue Art der Präsentationsdiashow
- Verbessertes Leseverhalten von Postings
- Vereinfachung

2 Meiner Mitblogger habe ich schon testweise das Design in Entwicklungsstatus gezeigt und es wurde für gut befunden.
Ich arbeite gerade daran, dass ich eine portierung mit allen erforderlichen Scripts innerhalb von wenigen Minuten durchführen kann.
Bis dann,
euer Rip

2 Kommentare

  1. Oriko sagt:
  2. Eleganz?! Jetzt hast du ein in meinen Ohren böses Wort verwendet. Ich steh' doch eher so auf Holzfällertum und Burschikosität, wisst ihr doch, Eleganz und ich, das sind zwei konträre Dinge XD

    Bin echt gespannt, wie der Blog heute Abend dann aussehen wird!
    Ich meine: Es war schon längst Zeit für ein neues Design, da es dieses Jahr wieder eine neue Germany's next Topmodel Staffel gibt und wir noch das Layout von der alten hatten.
    Und ja: Ich würde es natürlich richtig toll finden, wenn unser Weblog jetzt knallpink mit lauter Schmetterlingen werden würde, aber diesen Gefallen wirst du mir sicher nicht tun, oder?! ^^

    Was mir bisher schon ganz gut gefällt: Endlich mal eine richtige Datumsleiste. Vorher habe ich wissentlich immer bloß die Uhrzeit gesehen (die auch irgendwie immer nach amerikanischer Zeit war und so gar nicht gepasst hat?), jetzt kann ich wenigstens mal deutlich nachvollziehen, wie alt die Einträge wirklich sind^^

     
  3. VanWinkle sagt:
  4. Eleganz liegt ja auch im Sinne des betrachters XD
    Was ich als Elegant erachte rückt sowieso von der Meinung vieler ab.

    Leider bin ich, seit Bruce weg ist, kein Gucker von Germanys Next Topmodel, weswegen ich das neue Design verpasst habe und nur erahnnen kann, was jetzt neu ist XD

    Die Datumsleiste istauch das letzte, was ich noch bearbeite und wo ich echt noch angst habe, dass ichs nicht fertig kriege, aber das wird schon irgendwie XD
    40min arbeit, dann kommt Koryu und ich muss in die Küche, hoch lebe Zeitmanagement!

     

Kommentar veröffentlichen