K(r)ampf der Unordnung!

30. Mai 2009
von peachchanvidel

Was passiert eigentlich wenn Peachy so ein Chaos hat, dass sie überhaupt nichts mehr zustande bringt?
Ja, sie räumt auf, etwas dass sie so gut wie nie tut, weils nach 3 Stunden erfolglosigkeit scheitert.. heute hats geklappt, alles ist verkistet, aufgereiht unter den Tischen...
Meine Fresse, ich weiß sogar endlich wieder was ich alles an Kram hab und hab auch mal rote, schwarze und weiße Stoffreste getrennt voneinander in Tüten verstaut.. und die Lackstoffe.. und das Leder.. endlich kein/weniger Gewühle. Halleluja. Und ich hab wieder Platz aufm Boden.

Aber mein Zimmer war trotz allem einige Stunden nicht begehbar:


Naja.. ich hab altes Zeug ausgegraben. Ich mach endlich meinen Schaltatsuki-Mantel fertig. Und anderes verworfenes Zeug zumindest weiter. Bei meinen neuen Sachen gehts auch schneller voran, jetzt da ich wieder weiß, was ich überhaupt alles an Zeug habe.

Und nach meinen Einkäufen vom Stoffmarkt (10 m weiß, 10 m schwarz etc. pp >D) muss ich die nächsten Wochen wohl nur noch ab und zu Reißverschlüsse, Vliseline und ähnliches kaufen. Aber mein Grundmaterial an Stoffen hab ich nun ne Weile (hoffe ich).

Und zum Thema Ordnung: Abnäher sind toll.. umnähen ist auch toll. Vor allem wenn man den Unterschied so richtig sieht :D

Ich denke.. man sieht den Unterschied XD

2 Kommentare

  1. MajorKoryu sagt:
  2. Ordnuuuuung!
    Und ja, man sieht deutlich den unterschied XD

    Ich find letzter zeit auch dauernd was wieder.

     
  3. Feder sagt:
  4. Heeey! Da sieht aus wie bei mir, nur das mein Zimmer größer ist, ich mehr Schränke habe und somit auch mehr Chaos! XD

    Ich muss auch mal wieder sortieren.... besonders _aussortieren_ hier stapeln sich die Fehlkäufe und Resteberge. @_@

     

Kommentar veröffentlichen