Irgendwann kommt im Leben eines Cosplayers eine Erkenntnis, eine Erkenntnis wie:
"Wenn mein Finger an meiner Hose festgenäht ist, kann ich nicht toll posen" oder
"So fertig... nur... wie komm ich da je rein?", sowie
"Was ist das!? Ich hab mich doch genau an den Burdaschnitt gehalten!"

Bei mir ist jetzt die Erkenntnis eingetreten: "Nähe kein weiß, niemals, meide weiße Sachen, meide weiße Accessoires, meide alles, was auch nur mal weiß gewesen sein könnte", denn meine Nähmaschiene und ich sind einfach unfähig Weiß zu bearbeiten!
Ich habe eben mit vielen Farben gearbeitet, Schwarz, grau, rot, alles mögliche und kam dann zu weiß. Und wie schon so oft begann es mit einer schwierigkeit nach der anderen.

Ich bin mir sicher, dass in der Anleitung der Nähmaschiene (sie liegt neben mir) vergessen wurde zu ergänzen:
"Diese Maschiene ist
nicht vorgesehen: [...] -zur Verarbeitung von anderen Materialien (z.B. Leder, Zelt-, Segel- und ähnlich schweren Stoffe [sowie für weiße und ähnlich geartete Stoffe]"

Ich hänge seit Wochen, nein Monaten, an den 4 übereinander gestülpten Hemden von Ashura, doch diese miese Nähmaschiene muss ja mich immer beim obersten, weißen Hemd aufhalten!

Ganz nebenbei: vorher hing ich beim Schwarzen, weil ich unfähig bin Knopflöcher zu machen, ich hab so schöne Hemdkrägen genäht und dann mach ich ein Loch rein... natürlich falsch.... und habe dann praktisch einen riss im Stoff, nicht so schlimm, aber es hat mich für lange Zeit in Knopflochdepressionen versinken lassen.
Inzwischen versuche ich mich an vollkommen Knopflosen möglichkeiten der Verarbeitung... die aber an einem gewissen weißen Stoff scheitern.

Ich sage jetzt schon an, dass mein nächstes Cosplay vollkommen ohne weiß auskommen wird.

PS: Ich weiß natürlich, was ich auch schon der bewundernswerten Frau Feder gesagt habe, dass man ein Post niemals ohne Bild machen darf, deswegen hänge ich ein Bild meiner neuen Hassfarbe an.

9 Kommentare

  1. Feder sagt:
  2. "Was ist das!? Ich hab mich doch genau an den Burdaschnitt gehalten!"

    Das passiert häufiger. Lieght nicht an dir, sondern an Burda. Wirklich.

    Und.. uhm.. warum machen Sie die Knopflöcher nciht per Hand? Das wird eh viel schöner als die mit der Maschiene. Oder warum nehmen sie nciht einfach Druckknöpfe und nähen von der anderen seite einen Knopf dran, so das es nur Fake ist? .____.°

     
  3. VanWinkle sagt:
  4. Ich bin ein sehr unbegabter Handnäher (und leider gibts ja auf der Nichi keinen Workshop dazu, siehe Majors Blog.)
    Inzwischen bin ich schon fast fertig, mit einer guten, Knopflosen Lösung :D

     
  5. Feder sagt:
  6. Wenn Sie möchten kann ich ihnen auf der Nichi zeigen wie man ein Knopfloch per Hand macht. Sozusagen in einem ganz persönlichen Workshop, nur für Sie. :D

     
  7. VanWinkle sagt:
  8. Das Angebot nehme ich gerne an :3

     
  9. Feder sagt:
  10. Hokay, dann zeig' ich ihnen das dann mal. :3

     
  11. Anonym sagt:
  12. FATAAAL, wo ist denn das foto? ich seh nur einen weißen kasten :D

     
  13. Anonym sagt:
  14. bin nur wqegen dem bild da (weißer kasten ist nützlich)

     
  15. Anonym sagt:
  16. Danke für das tolle weiß, das macht den bildschirm sooo schön hell ;)

     
  17. Anonym sagt:
  18. ich bin eigentlich auch nur wegen dem bild da :)
    aber das mit dem burda schnitt kenn ich, meine tochter hat nicht mal annähernd in ihre hose gepasst

     

Kommentar veröffentlichen