Tellu fertig

24. September 2009
von MajorKoryu


Jetzt habe ich mein "Hauptgruppenelement" fertig. Tellu oder im deutschen Telulu kommt von Tellurit, TeO2 oder so. Tellur ist daher als Hauptgruppenelement gemeint.

Angefangen hab ich mit einer platinblonden Kalz-Perücke, die sind schön dicht und meine andere lange Kalzperücke hatte kein Krissel am Ansatz. Außerdem gefiel mir die Haarstruktur immer sehr gut.
Nun der Schock: Diese Perücke steht mir erstens keineswegs und zweitens hat sie im oberen Bereich doch Krissel am Ansatz. Das ist schwer zu färben... Da aber der Rest meiner Erwartungen erfüllt wurde, hab ich trotzdem damit weiter gearbeitet.


Dann geht man schön in den Boesner, kauft einen Copicnachfüller in grün und färbt los. Aber was wäre Cosplay ohne Idiotenaktionen wie auf der bedruckten C+A-Tüte Haare färben und die ganze Druckerfarbe auf die Haare raufmachen? Nun hab ich Regenbogenhaare.




Mit etwas Nagellackentferner hats dann doch ganz gut geklappt, die blauen und roten Stellen wieder rauszumachen. Und nach einem ganzen Abend in der kalten Garage Haare färben hatte ich dann auch die perfekte Emeraude-Perücke! Nunja, nicht ganz perfekt, da sie doch etwas kürzer ist.
Außerdem hatte ich inzwischen schon meinen lustigen Rock aus diesem scheiß Taft genäht (nie wieder!) und ein paar Meter Perlen aufgefädelt.
Die doofe Tresse dort schließt die Perücke außen rum einmal ab. Aus weißen Extensions, die von Yami Bacura übrig waren. Ich mag die Haare nicht, die sind strohig und drahtig.

Die Zöpfe hab ich im Zicksack hochgestylt und mit Heißkleber fest gemacht. Ich war der Meinung, die Stümpfe werden dann zu fett, im Cosplayzirkel versicherte man mir, dass es nicht der Fall sei. Wer hatte Recht? Ich. Ich hab die Bommel extra groß gemacht und sie haben NICHT auf die Stümpfe gepasst! Ich musste die noch abschnippeln und der eine Bommel musste nun schief rauf. Einige Haare sind nun auch wieder rausgerutscht. Was ne Duli-Aktion. Hat auch keinen Spaß gemacht, ebenso das Bommel basteln und bekleben.
Bei dem schwarzen Kleid habe ich den Reißverschluss 3 mal einnähen müssen. Und die Ohrclips gefallen mir auch nicht. Die sind schräg und schlecht bemalt.
Die Perücke klappt hinten immer noch, sodass sie mit speziellen Nadeln bepinnt werden muss, damit sie hält.
Und diese Beulen! Beim Foto links von der Perücke sieht man, dass zwischen Ohr und stumpf eine fette Beule ist. Das ist passiert, weil die Perücke an der Stelle für Minbari gebaut ist, die ihre Ohren 5 cm weiter unten als Menschen haben. Nun hatte ich sie absolut passend an den Kopf gepinnt und gestylt und mit Entsetzen feststellen müssen, dass meine Ohren viel weiter oben sind, sich die Haare dadurch beulen. Args... Habs dann mit den kleineren Bommeln etwas nach hinten gedrückt, aber wirklich weg ists leider nicht.

Beim Zusammenknoten der Perlenschnüre bin ich dann halb wahnsinnig geworden. Das wollte und wollte einfach nicht so wie ich das wollte. Nun musste ich eine Notlösung machen und statt der Ringe um die Arme musste ich die Schnüre am Hals festbinden lassen. Das ist nicht original, aber es hält immerhin. Manchmal geht mir die Physik echt auf den Sack.

Was ist aber wirklich cool geworden finde, ist der Stern. Rippi hat ihn mir gemacht, ich hab ihn bemalt und dann hab ich den Trick meines Studienkollegen für Star Trek Kommunikatoren benutzt. Der macht sowas mit Magneten und Geld fest und somit kann man den Stern jetzt original wie im Anime abnehmen und genau so schnell auch wieder ranmachen.

Fazit: Ich finds ganz nett geworden, es ist endlich mal was Grünes, aber es ist keine 100%, weil ich einfach duli bin und es hat mich bei Zeiten maßlos geärgert. Außerdem darf ich nicht zunehmen, dann pass ich nämlich nicht mehr rein XD Das ist auf den mm gemacht.

Am Rande: Es hat mich zwischenzeitlich so sehr geärgert, dass ich überlegte: "Wenn es mir nicht steht und ich es wirklich scheiße finde, dann kann ichs ja immer noch verkaufen. Aber ich mach das jetzt erst zuende!" Besonders die Perücke ätzte mich an und dass meine Beine so abgehackt aussehen (siehe Testbild, wo ich weiße Socken trage. Mit den Schuhen zusammen sehen die Beine aber wieder länger aus)

1 Kommentar

  1. VanWinkle sagt:
  2. Ich glaube, das Cos war in die falsche Richtung zu aufwendig, ich habs ja mitbekommen und das was ich sah, war immer ätzend XD
    Das Ergebnis ist toll, aber der weg dahin ist etwas zu steinig gewesen..

    Warum machst du nicht auch ein Zeldacosplay, etwas einfaches, etwas supi cooles oder etwas ernsteres... für jeden ist was dabei, sei es nun etwas grausames, etwas gemütliches oder etwas exhibitionistisches

    du könntest auch frau feder nacheifern...

     

Kommentar veröffentlichen