Hallo mal wieder!

Da ich mit Mokuba einen Tag eher als geplant fertig geworden bin und noch nicht mit Manatsu anfangen will, habe ich heute mal wieder eine Perücke gestylt.

Ich bin ja süchtig nach Wellaflex-Haarspray! Besonders das Heat Protection Spray mit 4-fachem Halt hat es mir angetan. Riecht super, stylt einwandfrei. Und da ich ja selten Haarspray für Perücken brauche, kann ich mir das auch mal gönnen, so ein gutes zu verwenden.

Steph, Ani und ich hatten mal so nebenbei überlegt, zur LBM 2009 (!) Saint October zu machen, so dass ich 2008 eine rote Perücke vom Kalz-Shop gekauft und diese auf einen kurzen Bob runtergeschnitten hatte.
Das Cosplay haben wir nie umgesetzt und so lag diese Perücke im Schrank und hatte keine Verwendung - bis heute!

Der MMM-Zirkel macht zur Connichi ja die bösen Lackschlampen aus dem ersten Yes! Pretty Cure 5 Film und da ich natürlich Dark Rouge, das Gegenstück zu Cure Rouge, mache, brauche ich dafür eine rote Perücke.




Gesagt getan, das alte Stück herausgeholt und mal richtig schön von oben nach unten Strähne für Strähne Haarspray reingeklatscht und hochgefönt.

Nach etwa 3 Stunden, viel Geschnippel und Geklebe kam dann sowas raus:










Auf dem Perückenkopf standen die Haare nicht halb so toll zu Berge, so dass ich ein wenig frustriert war. Doch als ich sie aufgesetzt hatte - WUMM!
Wer hätte gedacht, dass die Ausgangsfrisur sich so verunstalten lässt? Also ich nicht XD

Für's erste bin ich also echt zufrieden mit dem Experiment und werde mir definitiv keine neue Perücke für dieses Cosplay kaufen. Und schon wieder etwa 15€ gespart!

Übrigens bin ich ganz froh, dass Dark Rouge den Kristallschmetterling auf der rechten Seite hat! Da habe ich damals zuviel Haare weggenommen, so dass man auf der Seite das Perückennetz leicht durchsieht.
Gut, hätte ohne auch nicht gestört, da ich auf Fotos meistens den Kopf nach links neige - Schokoladenseite X3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen