Inhaltsumfrage?

29. Mai 2010
von Lou

Neben dem Design wollte ich auch die Philosophie des Blogs etwas umkrempeln und ihn interessanter machen, dazu bräuchte ich aber mal ein wenig Hilfe, da ich nicht weiß, was gewünscht wird.
Deswegen habe ich hier eine Umfrage angefügt, bei der ihr einfach ankreuzen könnt, was neben normalen Fortschrittsberichten vermehrt erscheinen soll.

Ob es nun Berichte von kleineren Cons sind, Videoeinträge, Tutorials oder sonstiges, stimmt einfach ab oder meldet euch in den Kommentaren

Welchen Inhalt bevorzugt ihr neben normalen Berichten?




Wir werden dann versuchen das beliebteste Anliegen schön umzusetzen :D

Review PVC Hartschaumplatte

27. Mai 2010
von Lou

Vorab: Hier ist die erste Review, eine Produktbewertung zu einem dem Cosplay nützlichem Thema. Ich hoffe meine Mitblogger schreiben auch mal eine, hierbei können es alle Themen sein wie Nähmaschienen, besondere Stoffe, Werkzeuge, Materialien etc. sein

Ich gebe hier eine Review ab für mein liebstes Bastelmaterial, die PVC Hartschaumplatte.


Weiterlesen


Neues Design

24. Mai 2010
von Lou

Moin!


Wie immer bei einem Designwechsel erwarte ich, dass es nicht jedem gefallen wird, schon allein, weil es rosa ist.
Aber die Vorteile sind erdrückend, hier ein paar aufgelistet:
- Schnelleres Erkennen von Schreiber und Datum
- Optimierung der Farbigkeit auf eine warme helle Stimmung, die nicht vom Content ablenkt
- Ein neuer Slider, der bei Gelegenheit noch weiter befüllt wird
- Minimalisierung des Designs
- Endlich eine Werbungsrotation oben und eine Werbeliste unten
- Bessere Darstellung der Menüs der Autoren
- Verbesserung des Codes
- Bugfixes
- Umrüstung der Grafiken auf einen schnelleren Server
- Einführung einer Linkliste

Der größte Vorteil: Dieses Design stammt vollkommen aus Peachs und meiner Feder, also sind wir mal richtig individuell! :D

Es gab zwar Schwierigkeiten, aber die sollten jetzt gelöst sein.
Die nebenstehende Grafik zeigt mal die Entwicklung des Designs innerhalb der doch recht kurzen Zeit, die es den Blog gibt.
Ich finde definitiv das neueste das beste, obwohl viele Funktionen gar nicht gezeigt wurden.

Umbau

22. Mai 2010
von Lou

9-10 Monate habe ich es (fast) mit dem Design v3 ausgehalten, in Versionsnummern wäres jetzt 3.4, durch kleinere Anpassungen wie z.B. die Verschönerung des Imagesliders.In max. 3 Tagen jedoch will ich den Blog umbauen, ich hab schon sehr gut vorgearbeitet und das neue Design hat nur noch Detailfragen zu klären, aber trotzdem kann ich Fehler nicht ausschließen und entschuldige mich schon mal für Störungen.


Vorab ist zum Design zu sagen: es nutzt den größten Teil des jetzigen Codes, aber ich hab ihn stark aufgewertet, sehr radikal angepasst, Peach hat vieles optimiert und lange erhoffte Funktionen werden jetzt unterstützt.
Achja: Es weicht von allem ab, was wir bislang hatten.

Jetzt ist Zeit zum winken,
bald ist das jetzige Design verschwunden.

Ich bin so blöd D:

21. Mai 2010
von peachchanvidel

...und hier.. überzeugt euch selbst. Wenn der Ausdruck und die Farbe und das Material vor einem anders aussieht als alles ingesamt fotografiert und aufm Bildschirm.

Ja, ich habs falsch rum angemalt und die Farbe geht nicht mehr weg :'D falls doch.. mal ichs nochmal andersrum an, aber.. WIE KANN MAN SO DOOF SEIN? die 3 Zwischenräume.. DIE sollten pink sein - NICHT ANDERSRUM - Hirn und so T_T war wohl aus.
So, als kleiner Edit: Hier noch der tolle Armschoner, unten etwas erweitert, da ich wieder fail war und das Ding zu kurz/klein
Und meine Bechersammlung für bis Dezember. Ich muss nen Kartoffelsack vollkriegen!

Mit Hammer und Toaster

18. Mai 2010
von Lou


So, ich melde mich auch mal wieder! Weiterhin bin ich dabei, Zantos Helm zu erstellen, bzw. inzwischen wieder, solch Sachen wie Abitur etc. haben mich doch von der Weiterführung abgehalten.
Links ist der Char nochmal abgebildet.


Zur Zeit ist es mein größtes Ziel die Basis des Helmes zu komplettieren, rechts ist meine Vorlage, praktischer weise direkt aus dem Spiel extrahiert und in kleinere Einheiten aufteilbar.
Als Material wählte ich - mal wieder - Hartschaumplatte, wie sie schon bei dem Schmuck für Ashura herhalten musste, gute Bearbeitungsfähigkeit, recht Stabil und vor allem leicht.


Angefangen habe ich mit einem coolen Dummy aus Pappe um die Formen zu ermitteln, ich nenne es "Zanto-Basis Mark I", es bietet hohen Tragekomfort und sieht echt super aus.
... allerdings hat es auch Nachteile, z.b. der hohe Klebebandanteil, die Biegbarkeit und die fehlende Belastbarkeit.

Nun Bin ich dabei durch Hitzeverformung diesen coolen Dummy nachzubauen, mit Schleifpapier, Heißluftföhn, Klebeband, Teppichmesser, ner Priese Gefühl, einer Zange, und demnächst Kleber ebne ich mir den Weg zur optimalen Basis.
Richtig geklebt habe ich noch nichts, da ich erst PVC-Kleber und Spachtelmasse brauche, um wirklich ein gutes und stabiles Ergebnis garantieren zu können. Gerade bei diesem Part muss außerordentlich gut gearbeitet werden, da das restliche Gewicht darauf lasten wird, weswegen ich alle Teile sehr genau und sehr zeitaufwendig aneinander anpasse.

Um einen noch besseren Tragekomfort zu erreichen, werde ich mir auch noch eine "Unterrüstung" anfertigen, die die Rüstung elegant an meinen Schultern festhält, davon aber im nächsten Eintrag mehr.

Es ist definitiv ein schwieriger Prozess, vor allem, weil das Material ganz anders ist als Stoff und man vieles neu lernen muss, Schnittmuster sich anders verhalten etc.
Aber, sobald dieses teil fertig ist, habe ich schon einen Schritt erreicht, bei dem man schnell Erfolge gut macht, z.b. Verzierungen, die machen super viel Spaß.

Also, soweit von mir, nutzt euren Toaster nicht nur für essen!
VanWinkle

Ein bisschen Chaos

von MajorKoryu

Ich hab schon ewig nix mehr gepostet. Es gab ja auch nix zu berichten.
Aber inzwischen gibts dann doch wieder was :)

1. Tellu
Ich habe die Schürze schon lange fertig und letztens sollte es dann auf ein Regionaltreffen gehen, wofür ich noch schnell die Blume gemacht habe. Ende vom Lied: Es war 80% Regen angesagt, ich wurde ärgerlich, weils dann in die Schixxenhochburg "Waterfrond" gehen sollte und lies prompt Cosplay und Kamera zu Hause. War trotzdem ein schöner Tag, aber das Cosplay hatte ich immer noch nicht an.

2. Mystique
Ich will ja immer nochmal ein Comic-Cosplay machen. Und dafür hatte ich mir irgendwann einmal Mystique ausgeguckt... und das wieder verworfen. Nun latscht mir Mystique aber zu immer weiteren Teilen über den Weg, sodass ich jetzt 2.50 m Stoff für 1.50€/m ergattern konnte. Schuhe hatte ich noch von Merkur, Handschuhe hab ich mal auf Verdacht gekauft - Man könnte ja mal Bock auf Sailor Pluto haben. Damit habe ich schon relativ viel zusammen. Fehlen noch 2 m matter blauer lycra, etwas schminke, rote haare, einen weißen Billiggürtel und etwas Modeliermasse.

3. Rosalina
Nicht abgebildet: Ich habe die Perücke bereits. Total lang, aber ich habe sie. Und der Stoff war für 3 euro / meter im angebot mit der richtigen konsistenz nur leider nicht 100%iger farbe. es gibt auch einen mit 100%iger farbe, aber das ist futterglanzstoff. Ich will keinen Glanz :( Rosalina ist eine Emoprinzessin, die glänzt nicht. Die ist zurückhaltend matt.

Nächstes WE is ja lang. Ich schau mal, ob ich Tellu dann fotografiert bekomme. Nen Kittel hab ich auch noch bereit, auch wenn ich ums verrecken nicht an einen Doppelreiher komme. Die sind arschteuer :( Oder ich geh morgen mal zur Fachschaft und frag ob die einen haben.


Oichi

von peachchanvidel

Hier zu sehen, Oichis Schwänze, die werden an den roten Unterkimono angenäht und an den breiten Enden wird Angelschnur durchgezogen.. damit arme Opfer, oder arme Bäume am Ende das ganze wie ne Wäscheleine spannen dürfen, da Draht einfach nicht hält - Shit happens. Damit das Leder nicht mehr so wobbelt hab ichs übrigens Bügeln müssen - direkt ohne Unterlage.. da muss man schnell sein, sonst schmilzt der Dreck.. durchs erhitzen allein wurde das Material schon sehr gummiartig... eigentlich gehören da noch einige rosa Rechtecke drauf, aber naja.. hab kein pinkes Material von der Sorte kriegen können, werde also eher den Spaß aufmalen - vielleicht.. wahrscheinlich - ziemlich sicher. Mein Ego lässt es nicht zu, dass ích so ein Detail weglasse. Und wehe die Farbe blättert ab...! Aber ich machs erst am Ende oder wenn ich sonst nix mehr zu tun hab..


Nächstes Detail.. Schminke, rosa Lippenstift.. und zack plündert man mal alte (Mamas) Vorräte [auf der Suche nach rosa Lippenstift, für den man zu geizig ist...hat aber wirklich Glück und findet welchen] und macht allgemein ne Schminkorgie.. und so sahs dann am Ende aus. Ich finds ganz ok, auch wenn ich etwas blasser sein sollte, aber dafür sorgen die schwarzen Haare an sich doch schon ganz gut. Man beachte die Kasuga-Perücke im Hintergrund.. die hängt da seit Wochen.. tjoa.
Bei der Perücke fällt mir jetzt auf, dass der Pony doch noch etwas sehr eigenwillig ist.. ich denke mal da werd ich demnächst nochmal Freund Lockenstab missbrauchen.

Bisherige Ausgaben für Oichi liegen bisher übrigens bei gut 100€... und mit den ganzen Rüstungsplatten, Detailnachkäufen, Schuhen, Waffen und vielleicht roten Kontaktlinsen (nettes Gimmick, aber kein Muss) geht das sicher noch auf die 200 zu... (2,5m x 50cm Plastikplatte, Isolierstange, Schuhe, 1,7m roter Satin, 30 cm schwarzer Plüsch, 50cm grauer Plüsch, 50cm Netz, 50cm schwarzer Stoff, 25m rosa schnur, 17m schwarze schnur, 72 ösen, 50cm Gummiband, 30cm rosa batique-stoff, pinker lack. silberner lack, pinke stofffarbe, Schabrackeneinlage, hasendraht, weitere Bänder, blablabla... das Cos ist Materialschlacht, anders kann ich es nicht nennen..)
bei Kasuga siehts bisher noch günstiger aus.. 40€ oder so bisher.. mit ihren Waffen kommen da sicher nochmal gut 30-50€ dazu, aber das ist noch bei weitem erträglicher...

Ich mag Haarkleber X3

8. Mai 2010
von Anne Fa

Hallo mal wieder!

Eigentlich sollte ich Hanami-Verweigerer heute einen großen Bericht über den Stoffmarkt in Fürth schreiben, aber da ich andere Dinge für wichtiger halte, fasse ich mich kurz:
Ich habe 80€ für Stoffe ausgegeben. Und nochmal 43€ für die Angel, die auf der Hanami ist und mir einen Einkaufszettel geschrieben hat.
Mein Koffer hat nicht gereicht, ich musste danach noch zwei volle Tüten schleppen!

Meine Ausbeute:
- 2m schilfgrün Polyester (Haruka aus Mai-Hime Destiny)
- 1m blau Polyester, 2m weißgrau Baumwolle (Hilda, Arenaleiterin aus Pokémon Diamond&Pearl)
- 3m hellblau Leinen (Mashiro aus Mai Hime - Yukata)
- 1m hellblau Polyester, 1m graublau Baumwolle, 1m hellgelb (Rebecca aus YuGiOh Duel Monsters)
- 2m Futterseide (Cure Passion aus Fresh Pretty Cure - Volants)
- 2,5m weiches Kunstleder schwarz, 2m Jersey violett (Ootsuki Miina aus Getsumen to heiki Miina)
- 4m Polyester cremeweiß, 1m Baumwolle dunkelrot (Erika und Tsubomi aus Heartcatch Pretty Cure)
- 2m Baumwolle karamellbraun, 1m Baumwolle gelbweiß (Miya aus Yumeiro Patissière)

Alles weitere weiß ich jetzt nicht aus dem Gedächtnis! Jedenfalls bin ich sehr glücklich, dass meine vier Cosplays für den Comic-Salon jetzt stofftechnisch erstmal abgedeckt sind. Na gut, Reißverschlüsse, Schrägband, Vliseline und weiße Baumwolle fehlen noch, aber die kann ich auch noch Anfang Juni im Stoffladen kaufen!

(Ich habe übrigens das Gefühl, dass der Stoffmarkt teurer geworden ist! Zumindest gab es deutlich weniger 2€-Stände als letztes Jahr, 5€ war hier das Maß aller Dinge!)

Jetzt zum eigentlichen Teil des Berichts: Ich liebe Omas Lockenwickler! Mit Omas Plastiklockenwickler in guter DDR-Qualität lassen sich prima Perücken stylen. Und mit einer handelsüblichen leeren Geschenkpapierrolle. Dazu noch Haarkleber von got2be (wo bekomme ich das Billigplagiat davon her?), einen Fön, eine kleine Schere und schon werden aus zwei langen Perücken solche Monster:
Links zu den Auktionen (ich liebe den Kalz-Shop!):
Hier und hier!

Wenn's so billig ist, kaufe ich ja generell nur nach der Farbe und schnippel für solche Haarlängen erstmal ordentlich was ab.




Ich weiß, die Farben sehen bei meiner Belichtung grottig aus, aber ich will trotzdem rumschwärmen, wie toll ich sie doch finde!

Die Perücke für Miya aus Yumeiro Patissière hat bei guter Beleuchtung ein schönes karamellbraun mit dunkelroten Strähnen drin. Vielleicht ein wenig zu dunkel, aber das war die einzige Perücke, die so einigermaßen hinkam. Die von den Asiaten waren entweder zu rosa, zu braun, zu hell oder zu rot. Denke also, dass diese eine gute Wahl ist.
Die vorderen Strähnen wurden mit oben genanntem Papprohr aufgewickelt, mehrmals von beiden Seiten angesprüht und kurz heiß gefönt, bis der Haarlack trocken war. Für die hinteren Locken habe ich zwei Lagen abgeteilt und jede Strähne für Strähne eingesprüht und auf Omas gute Lockenwickler gedreht. Diese habe ich zwar auch gefönt, aber das Haarspray länger wirken lassen, damit es trotzdem noch fluffig und nicht so hart definiert aussieht.

Zu Hilda aus Pokémon kann ich nur sagen, dass ich total froh bin, so eine Farbe gefunden zu haben. Der Beschreibung nach ist sie "rot weiß" und das kam auch an. Rote Strähnen gemixt mit rein weißen und dazwischen pinke.
Auch hier ist es wieder überraschend, wie unterschiedlich die Perücke doch bei verschiedenem Licht aussieht. Bei künstlichem Licht eher pink, bei Sonnenschein schön rötlich. Auch wenn sie ebenfalls etwas zu dunkel ist, denke ich, dass sie besser ist, als eine neonpinke oder zartrosane aus Fernost. Ich liebe sie jetzt schon X3
Hier wurden auch wieder die Haare zuerst geschnitten (alle 5 Tressen unterschiedlich viel abgeschnitten!), dann Strähne für Strähne mit Haarkleber zugepampt und nach oben gefönt. Zum Schluss wurden die Spitzen eingedreht, wieder angesprüht, wieder gefönt, danach angeschnitten, wieder angesprüht und wieder gefönt. Diese Frisur bekommt beim besten Willen niemand mehr kaputt!!

Werde jetzt erstmal den Keller aufräumen, denn morgen muss ich mein DCM-Cosplay fertig machen. Sina kommt am Mittwoch und wir müssen ihr Cosplay auch noch beenden und wenn ich bis dahin noch was liegen habe, bedeutet das unnötigen Stress und Schlamperei kurz vor dem Vorentscheid - das muss nicht sein!