Rosalina und Harvey

13. August 2010
von MajorKoryu

Ich bin für 3.30 € meinem Harveyschnuffelchen einen ganzen Schritt näher gekommen!


Ist das nicht klasse? :D Wer das Spiel "Edna bricht aus" nicht kennt, dem sei gesagt, dass ich kein Dilettant bin, was Stoffwahl angeht. Harvey, also der Hase, betont mehrmals innerhalb des Spiels, dass er aus Frottee besteht und seine Zähne aus Filz gemacht sind. Natürlich brauch ich dann noch einen Bogen weißen Bastelfilz.

Weiterhin gibts große Fortschritte mit Rosalina. Die kann ich jedoch mangels Bild nicht zeigen, jedenfalls das Kleid nicht. Und die Erstbegutachtung ist sowieso schon reserviert. Daher ein paar Fotos von den Accessoirs und der Perücke:

Jo, die Krone sitzt schief. Aber die ist auch nur kurz raufgelegt fürs Foto.
Da ich keinen anständigen hellen Bortenstoff finde, bleiche ich nun mit der Kraft des Chlors den türkisen Hauptstoff.

Zu meinem Freitagscosplay gibts leider nix zu posten. Ich komm mit dem Schnittmuster nicht klar und einen Haufen Schnipsel zu fotografieren sehe ich als unsinnig an.

Und das war die Animagic 2010 für mich °_°

4. August 2010
von peachchanvidel

Also ich muss sagen: Von meinen ganzen 3 Animagics bei denen ich war, war das hier diesmal die beste. Eine angenehme Merchandiseausbeute (Ein Fächer, drei Mangas, ein Becher, 6 Poster, natürlich alles von Gintama :D), ne super Unterkunft (danke Kessy, es war toll bei dir *__* <3) und eine angenehme Cosplay-Umwelt. Nix was mich vom Hocker gehauen hat, aber auch nichts wo ich gesagt hätt "boah wie gammlig", so machts Spaß und so kommt keine böse Wettbewerbsstimmung, fand ich gut.
Nur eine Sache ist wie Krebs: Diese ca. 20jährigen Kerle die sich zwei Sachen aus der Faschingsabteilung schnappen und durch die Con laufen um sich "einzublenden".... nur funktioniert das nicht. Jungs ihr fallt auf, ihr nervt und eure Blicke sind weit ekliger als jeder 50jährige dicke Otaku der mit Kamera durch die Gegend rennt, der ist nämlich im Vergleich zu euch zu 95% harmloser.
Nunja, was solls.
Zu meiner Fotoausbeute: ein Bild. Ich hab wirklich nur EIN Bild gemacht. Typisch. Aber was solls, Yukicon, LBM und Hanami warten immernoch auf mich.
Verletzungsquote: Ein blauer Fleck, nen mysteriösen Ausschlag am Bein der sich dank Rheinwasser etwas entzündet hat und ein paar schmerzende Rippen. Das wars.

Nun mein Fazit zu meinen eigenen Cosplays.
Freitag mit Matako: Ich wurde einmal erkannt, ich durfte Mizu meine Videlperücke vom Kopf hacken damit sie die Filmfrisur für Zura hatte und joa.. ich konnte den Tag über gut damit leben. Ich mag das Cos. Ich fühl mich damit nackig, aber.. was solls :D


Dann der Samstag. Nach dem Dämpfer, dass Nezu erst nicht bei uns auftauchte und dann nichtmal ihr Perfume-Cosplay anhatte rockten wir eben zu dritt die Ani, zusammen mit meinen Perfume-CDs und Kessys DVD-Player (während ich mein Oichicos weitermachte...). Außerdem tauchte noch eine ganze Horde weiterer Gintama-Cosplayer auf, was sehr cool war :D Langsam werdens doch mehr, aber ich hoffe dennoch, dass es nicht ZU VIEL wird.





Leider fehlt die weitere Sa-chan, aber kann man nichts machen. (TAKASUGI, WIESO WARST DU FREITAGS NICHT DA ;_____;)
Und dann kam Sonntag. Ich glaube ich hab sonntags nur noch Mikado im Kagura-Cosplay als Gintama-Cosser entdeckt, sonst war da NIX MEHR, denn unsere Truppe war mit SENGOKU BASARA beschäftigt. Wortwörtlich. Wir sind mit den Cosplays an die Wiis getappert und haben uns dort erstmal die Demoversionen des 3. Spiels zur Brust genommen. Sehr spaßig, nur schade, dass unsere Charaktere noch nicht spielbar waren.


Und so sah unsere stylische Gruppe aus. Wir dachten anfangs wir sind nur zu dritt, aber Masamune und Yukimura haben wir letztenendes auch noch aufgegabelt. Außerdem lief noch ein Gakuen-Mitsuhide rum, mit dem wir leider nur 2 oder 3 Fotos gemacht haben. Ich hoffe allgemein noch auf eine bessere Fotoausbeute, und warte noch auf einige Motive. Wir hatten auch sowas wie ein kleines Shooting, aber richtig kreativ war das nicht, da hätten wir mehr Zeit, weniger Chaos und weniger Angst vor Regen brauchen können. Vielleicht erbarmt sich ja doch noch jemand und mag irgendwann nochmal mit mir paar Fotos machen, fänd ich toll. Was mich allerdings allgemein umgehauen hat war das viele Lob, das ich auf der Con bekommen hab. Ich glaub ich hab teilweise geguckt wien Auto °_°... Vor allem nach meinen mega Startschwierigkeiten.
Der Rücken ist zB immernoch nicht ganz fertig geknüpft, was aber sowieso niemand gesehen hat (Ich saß Ani-freitags und samstags wirklich nochmal mit dem Ding aufm Gelände und hab weitergemacht, so kams dazu, dass ich keinen einzigen Conhoneintrag gemacht oder bekommen hab). Das werd ich aber in den nächsten Tagen noch nachholen. Dann hat sich vorne alles gewellt, dank der.. Unlogik der Cosplays selbst. Vielleicht kann ich nochmal irgendwas zum stabilisieren drunterkleben/nähen. Die ganze Rüstung ist allgemein etwas hochgerutscht den Tag über und der rosa Ärmel ist immer zu sehr zur Seite und die Bemalung auf dem Schulterpanzer sieht noch dumm aus, da werd ich noch was ändern müssen.
Auf dem Bahnhofparkplatz das Cos fertig anziehen wurde auch einer Fahrradfahrerin zum Verhängnis. Tja, wer nicht auf die Straße guckt fährt gegen nen Pfosten.. shit happens, ne? Aber verletzt hat sie sich wohl nicht, sie saß nur da und hat gelacht....
Und ich gratuliere jetzt jedem der bis hier noch gelesen hat... ich hätts glaub nicht getan.

Pläne für die nächsten Wochen:
Kasuga nähen
Ungarn umnähen
Oichi reparieren/fertigmachen
Sa-chan ausbessern
Mitsuba, Kyuubei, Heisuke.. wie auch immer ich Bock hab, nähen.
Und noch ein paar weitere Sachen..